• dates
  • references
  • services
  • links

Amadou & Mariam La Confusion"

"Leave it to Amadou & Mariam to know just how to balance the weight of a message with the pull of the dance floor" – Pitchfork

„La Confusion“, das mit Spannung erwartete neunte Album des Grammy-nominierten Duos Amadou & Mariam, erscheint am 22. September bei Because Music. Anlässlich der Verkündung hat die malische Band das Lyric Video zum Track „Filaou Bessame“ geteilt. 

„FILAOU BESSAME“ LYRIC VIDEO HIER ANSEHEN:  https://youtu.be/wv9BZhYCCbk 

Neben „Filaou Bessame“ enthält das Album auch die Single „Bofou Safou“, von der Stereogum schrieb, sie sei „the funk, the whole funk, and nothing but the funk”. Kürzlich veröffentlichten Amadou & Mariam bereits die „Bofou Safou EP“ über Because Music. Die EP enthält die ersten beiden „La Confusion“-Singles, „Bofou Safou” und „Filaou Bessame”, außerdem Remixe des Titeltracks von Fatima Yamaha, Africaine 808, Henrik Schwarz und weiteren. „Bofou safou“ ist in der malischen Sprache Bambara ein Slangbegriff für junge Männer, denen die verspielten Seiten des Lebens mehr liegen als anstrengende körperliche Arbeiten. Zu ihrer jüngsten EP kommentierte die Band: „Wir mögen die Remixe, die für die EP gemacht wurden, wirklich sehr. Man bekommt unsere Musik auf eine neue Weise zu hören, was großartig ist. Alle fünf Remixe fangen das Wesen unseres Songs ein, während sie zugleich die verführerischen Afro-Pop- und Electro-Vibes gekonnt ausarbeiten.“

Tracklisting „La Confusion“:

1.Bofou Safou

2.C´est Chaud

3.Filaou Bessame

4.Ta Promesse

5.La Confusion

6.Femmes du Monde

7.Fari Mandila

8.Diarra

9. Mokou Mokou

10. Yiki Yassa

11. Massa Allah

12. Mokou Mokou Blues

Amadou & Mariam spielen in den kommenden Monaten eine Reihe internationaler Live-Dates, darunter auch ein Konzert in Frankfurt (22.08., Summer In The City, Palmengarten) und Auftritte in bekannten Spielstätten wie dem Le Cigale in Paris (0.09.) und dem The Troxy in London (04.11.) 

Amadou & Mariam lernten sich 1975 kennen, als sie das Institute for Young Blind im malischen Bamako besuchten (wo sie bis heute ein alljährliches Benefizkonzert spielen). Beeinflusst von den Platten von Jimi Hendrix und Pink Floyd ebenso wie von traditioneller afrikanischer Musik, begann das Paar 1983, als Duo Musik zu machen. Ihren Übergang von Weltmusik-Bühnen zu Rockfestival-Headlinern vollzogen sie 2005 mit dem von Manu Chao produzierten „Dimanche à Bamako“, eines der meistverkauften afrikanischen Alben aller Zeiten. 

In jüngsten Jahren waren Amadou & Mariam unter anderem mit Coldplay und U2 auf Tour und jammten mit musikalischen Helden wie David Gilmour und Johnny Marr. Sie traten beim Friedensnobelpreis-Konzert zu Ehren von Barack Obama auf und spielten bei den Eröffnungszeremonien der letzten beiden FIFA Weltmeisterschaften. Manu Chao und Damon Albarn stellten ihre Produktionsfähigkeiten für ihre Alben zur Verfügung, zudem arbeiteten Amadou & Mariam über Albarns „Africa Express“ mit einigen der innovativsten Namen in der heutigen Rockmusik und wirkten bei weiteren interkulturellen Projekten wie „L’Afrik C’est Chic“ mit. 

Amadou & Mariam "Bofou Safou EP"

VÖ 09.06.2017 via Because Music/ Warner Music


Live: 

22.09. Hamburg - Große Freiheit


www.facebook.com/amadoumariam 

homecurrent releasesdatesreferencesserviceslinkscontactimpressum