• dates
  • references
  • services
  • links

Everything Everything „A Fever Dream“

Ihre Songs gehen in die Beine und sind ideale Nummern für jede Tanzfläche. Doch nur für Amüsement in den Clubs zu sorgen, reicht Everything Everything nicht. Die Band um Sänger Jonathan Higgs packt manches aktuelle, politische Thema an. Die vier Mancunians haben sich in ihren Texten immer kritisch mit verschiedenen Aspekten des Weltgeschehens beschäftigt, ob das nun die Ebola-Epedimie, vermisste Flugzeuge oder die Gefahr eines zu rasanten technologischen Fortschritts waren.

Drei Alben haben Everything Everything bisher veröffentlicht, das Debüt „Man Alive“ war für den Mercury Prize nominiert, die anderen beiden landeten in der Top Ten der britischen Charts. Ihre Inhalte transportiert die Band in dynamischen und tanzbarem Electro-Sound. Die Band selbst nennt ganz unterschiedliche Einflüsse. Die reichen von den Beatles über Nirvana und Destiny’s Child bis hin zum Minimal-Music-Komponisten Steve Reich. Ähnlich abwechslungsreich wie die Idole des Manchester-Quartetts sind auch ihre eigenen Songs. Man muss kein Prophet sein, um ihrem neuen Album „A Fever Dream“ (Sony/RCA) wieder höchste Chart-Platzierungen vorauszusagen.

Vorab erschien die erste Single “Can’t Do”, flankiert von einem sehenswerten Musikvideo: www.smarturl.it/cantdoYT 

Live auf dem Reeperbahn Festival – 20.-23.9.2017!

Artist: Everything Everything

Album: A Fever Dream

VÖ: 18.08.2017

Label: RCA

Vertrieb: Sony Music


 www.everything-everything.co.uk 

twitter.com/e_e_

homecurrent releasesdatesreferencesserviceslinkscontactimpressum